Q2 Malta 12

Vor dem Endspurt bis zum Abitur heißt es erstmal "Entspannung und Abenteuer" in einer etwas anderen Lernumgebung auf Malta.

Der frühe Vogel...

Vom 30.10.2022 bis zum 06.11.2022 machten sich die Q2 und drei begleitende Lehrkräfte auf den Weg nach Malta. Unsere Reise begann Sonntagnacht um 3:45 am B-Schulhof unserer Schule, wo uns dann ein Reisebus abholte und zum Flughafen Schiphol in die Niederlande brachte. Der Hinflug mit Malta Air war großartig. In Malta hat uns die Sonne mit erstaunlichen 25 Grad begrüßt. Nachdem wir unser Gepäck abgeholt hatten, hat uns ein netter Reiseführer empfangen und uns mit einem Transferbus in unsere Unterkunft in das „Sprachcaffe Pembroke“ gebracht.

Alle waren ganz aufgeregt und die Müdigkeit stand nun ganz hinten an. Wir haben zusammen unsere Zimmer bezogen und hatten dann erstmal Freizeit zum Erkunden der Gegend.

Q2 Malta 10

Wow, Valletta!

Am zweiten Tag sind wir mit der Stufe in die Hauptstadt Valletta gefahren, dort gab es einiges tolles zu sehen unter anderem einen riesengroßen Brunnen in der Mitte eines großen Platzes. Außerdem haben wir „Fort St. Elmo“, eine im 17. Jahrhundert erbaute Festung, besucht. Wir haben einen schönen Tag in Valletta verbracht, bis es dann wieder in die Unterkunft ging, und wir wieder Freizeit hatten. Am Abend haben wir uns alle gemeinsam nochmal getroffen und den nächsten Tag geplant.

Q2 Malta 02          Q2 Malta 01 

Atemberaubende Nachbarn

Halbzeit, der dritte Tag war einer der schönsten Tage. Wir haben eine Bootstour zu den Nachbarinseln Gozo und Comino gemacht. Neben der Insel haben wir noch einige atemberaubende Sachen gesehen, wie die „Blue Lagoon“, ein blaues, klares tiefes Wasser, in dem einige auch geschwommen sind.

Q2 Malta 05

Relikte der Vergangenheit

Der vierte Tag lief leider nicht so wie geplant, wir wollten nach Mdina und Rabat fahren, allerdings wollten die öffentlichen Verkehrsmittel nicht so, wie wir es gerne gehabt hätten. Trotz alledem sind wir in Mdina, der „stillen Stadt“ angekommen. Nach dem Rundgang in Mdina haben wir die Katakomben in Rabat gesehen. Ein unglaublich riesiges Gelände mit unterirdischen Tunneln, die als Begräbnisstätte in frühchristlicher Zeit dienten.

Q2 Malta 04                            Q2 Malta 03

Ein Traum in Blau

Donnerstag war auch ein sehr schöner Tag, dort waren wir in kleinen Gruppen mit Motorbooten in der „Blue Grotto“ unterwegs. Dort ist der Kapitän mit uns nah und teilweise sogar ganz in die Grotten gefahren und hat uns einige Interessante Fakten erzählt. Einige konnten dann im Sonnenuntergang noch zurückfahren und diesen einzigartigen Anblick genießen.

Q2 Malta 06     Q2 Malta 07

Q2 Malta 08

Ein bisschen "Arbeit" muss auch sein

Die letzen Tage in Malta brechen wohl an… Am Freitag war Herr Richter dran, wir haben einen kleinen Sporttag gemacht. Wir waren zusammen an einem kleinen Strand der St. George‘s Bay. Dort haben wir ein gemütliches Picknick gemacht und einige waren auch wieder im Meer schwimmen. Nachdem wir wieder in der Unterkunft waren, haben wir den Abend entspannt mit einem Volleyballturnier ausklingen lassen.

Letzte Besorgungen

Samstag, einen Tag vor der Abreise waren wir nochmal in der Hauptstadt Valletta, leider hat es an diesem Tag ordentlich geregnet. Wir hatten nochmal etwas Freizeit und konnten ein paar Souvenirs einkaufen.

Sonntag ging es um 3 Uhr wieder zurück zum Flughafen und somit wieder zurück ins kalte Deutschland!

Q2 Malta 11

 

 

DANKE!

Wir hatten eine sehr schöne Zeit in Malta, es war sehr interessant und vor allem war es sehr schön warm. Vielen Dank an Frau Wandelt, dass Sie uns die Fahrt ermöglicht haben. Auch ein großes Dankeschön geht an Frau Keller, Frau Moghal und Herrn Richter!

Ein Bericht von Celina Luke (Q2)