22 11 26 TdoT 34

Viel zu entdecken gab es am Tag der offenen Tür an der GHG in Dortmund. Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern sorgten für ein rundum gelungenes Programm!

Herzlich Willkommen

Lange geplant und wieder gut besucht - der Tag der offenen Tür ist für alle Beteiligten immer ein besonderes Ereignis. Was präsentieren die Fachschaften? Was kann auf der Bühne aufgeführt werden? Was für Mitmach-Aktionen soll es geben? Was gibt es zu Essen und zu Trinken und wie wird die Schule dekoriert?

Diese Fragen wurden vorab beantwortet und es wurde viel gearbeitet, bevor es am 26.11.2022 hieß "Hereinspaziert und herzlich Willkommen" an der GHG.

Unsere Nachwuchsreporter aus dem 6. Jahrgang haben mit der Radio-AG einige Stimme zu dem Tag der offenen Tür eingefangen:

Schulreporter ghg 2022

Eine bunte Auswahl an Fächern

Die GHG hat viel zu bieten. So stellten sich an dem Tag Fächer wie Naturwissenschaften, Türkisch, Darstellen und Gestalten, Hauswirtschaft, die Sprachwerkstatt, die Musikklassen, die Abteilung Sport, Kunst, Gesellschaftslehrer, praktische Philosophie oder auch Englisch und Französisch vor.

Natürlich kamen auch alle schulischen Angebote nicht zu kur. So zeigten die Schulsanitäter ihre Ausrüstung, die SV bug duftende Waffeln, das BOB-Team informierte über ihre Arbeit bei der Berufswahl, die Schulsozialarbeit stellte sich vor, die Schülerfirma stellte ihre Produkte aus oder die Streitschlichtung zeigte, wie sie helfen, Schwierigkeiten von Schülern mit Schülern zu klären.

Auch die Arbeit mit unseren Ipads, was mittlerweile ab Klasse 5 beginnt, konnte getestet werden und es gab jede Menge Informationen zum digitalen Lernen an der GHG.

Und wie erfährt man am Meisten über die Fächer? Na klar - indem man mitmacht!

22 11 26 TdoT 04    22 11 26 TdoT 02  22 11 26 TdoT 64

Finger in die Farben und Muskelkraft

Die Fachschaft Kunst und Darstellen und Gestalten lud zur kreativen Mitarbeit an. Da durften auch mal die Finger schmutzig gemacht werden. So enstanden aus kleinen Fingerabdrücken witzige Weihnachtskarten.

In den Naturwissenschaften war Muskelkraft angesagt! Hier wurde Licht durch Kurbeln erzeugt oder getestet,  warum man einen Nagel braucht, um Licht zu erzeugen. Wer in die Welt der Winzigkeiten eintauchen wollte, der durfte sich Blätter oder kleine Tierchen unter dem Mikroskop anschauen. Spannend, was sich dort alles so tummelte!

Wer lieber sanfte Töne bevorzugt, der konnte mit Schülerinnen und Frau Hanl selber musizieren. Hierzu zeigten die Schülerinnen und Schüler, wie sie melodische Klänge auf dem Metallophon hervorzaubern.

 

22 11 26 TdoT 40     22 11 26 TdoT 47      22 11 26 TdoT 57

Judo trifft Star Wars

Das Programm auf der Bühne war vielfältig. Die Musikklassen boten wieder tolle Stücke an, zudem jeder mitwippen konnte. Die Titelmelodie von Star Wars blieb bei vielen Besuchern dabei im Ohr hängen.

Zu Queens "We will rock you" lieferte die Klasse 5.3 wieder eine tolle Basketball-Choreografie ab. Da mochte man am liebsten direkt mitklatschen.

Dann entführte die Sportklasse 5.3 das Publikum in die Welt des asiatischen Kampfsports. Respektvoll verneigten sich die Schülerinne und Schüler voreinander, bevor sie sich mit gekonnten Judo-Griffen auf die Matte legten.

Den Abschluss bildete die Zirkus-AG. Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 und 6 stellten dafür ein buntes Programm auf die Beine. Eindrucksvoll war dabei das Balancieren auf einem großen Ball, während die Kinder jonglierten. Es wurden bunte Tücher geschwungen, gelacht und geturnt. Am Ende gab es eine 2-stöckige Menschenpyramide.

22 11 26 TdoT 14    22 11 26 TdoT 20    22 11 26 TdoT 22

Wenn der Magen knurrt

So viel Programm und so viel zu Erleben und zu Entdecken macht hungrig! Deswegen schwangen einige Eltern und Schüler*innen wieder den Koch- oder besser gesagt Backlöffel. Es gab eine große Auswahl an leckerem, Kuchen, Muffins und Waffeln. Auch Kaffee konnte für einen kleinen Beitrag erworben werden.

Wem das noch nicht gereicht hat, der konnte sich eine leckere Bratwurst im Brötchen bei den Oberstufenschüler*innen abholen. Eine gute Idee, bei den kalten Temperaturen.

22 11 26 TdoT 10    22 11 26 TdoT 38  22 11 26 TdoT 59

Little Ninjas

Ihre Sportlichkeit konnten die interessierten Kinder in der Sporthalle der GHG unter Beweis stellen. Auf einem kleinen Parcour mussten die kleinen Ninja Warriors balancieren, klettern, hüpfen und große Matten überwinden.

Zur Hilfe standen natürlich immer die Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 10 und unterstützen die Kinder mit kleinen Hilfestellungen.

Wer es lieber rasant mochte, der konnte mit Herrn Sieland Skateboard fahren und auf einem Brett mit Band üben, wie man die Balance hält, ohne direkt vom Board zu fallen. Eine ganz schön kniffelige Aufgabe, selbst für den Prof manchmal.

Aber auch die Fußballer und Kraftsportler kamen nicht zu kurz. So standen Rudergeräte zum Testen in der Turnhalle und im Torwandschießen konnten die Kinder unter Beweis stellen, wie treffsicher sie waren.

Dazu gab es coole Musik und motivierende Klänge.

22 11 26 TdoT 69   22 11 26 TdoT 74  22 11 26 TdoT 73

 

Ein Einblick in unsere Arbeit

Danke

Ein herzliches Dankeschön gilt wie immer allen Beteiligten, die mit ihren Ideen und ihrer Mühe, zu einem wunderschönen Tag der offenen Tür 2022 beigetragen haben!