An der Gustav-Heinemann-Gesamtschule wurde mit einem grandiosen Konzert aller 4 Musikklassen (Jahrgänge 5-8) die coronabedingte Auftrittspause von 903 Tagen endlich beendet!

Der frühe Abend des 09.06.2022 war von einem, bis auf den letzten Platz besuchten Musikerlebnis der besonderen Güte, geprägt.
Nach langer Unterbrechung zeigten 104 Schülerinnen und Schüler aller Musikklassen, dass sie die Zeit der „Corona-Pause“ sehr fleißig und intensiv genutzt haben, um z.B. mit beliebten Filmmusiken („Fluch der Karibik“, „Forest Gump“, „James Bond“ u.a.) ihr Können unter Beweis zu stellen.
Die insgesamt vierzehn Stücke des Sommerkonzertes spiegelten die ausgezeichneten Spiel- und Technik-Qualitäten aller Musizierenden wider.
Auch einige zukünftige Schülerinnen und Schüler der Musikklassen waren mit ihren Eltern anwesend, um sich von den Musizierenden stimmungsvoll auf ihre neue Lernstätte einstimmen zu lassen.

Ein besonderer Dank gilt allen Musiklehrer*innen für ihre beharrliche und ausgezeichnete Tätigkeit unter den teils widrigen Umständen der „Corona-Zeit“.
Des Weiteren wird auch den CO-Tutor*innen für ihre tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung des Abends gedankt.     

I. Gähner